Das sind Wir
  • Wir bieten 135 Kindern im Alter von 2 Jahren bis zum Beginn der Schulzeit in 8 Gruppen Raum zum Spielen und Lernen.
  • Unsere Einrichtung liegt in einem verkehrsberuhigten Wohngebiet.
  • In der Nähe befinden sich der Stadtwald, der Mühlteich und ein Rodelberg.
  • Wir sind sehr gut erreichbar mit dem Auto und dem Stadtbus Linie A,B und D.
  • Direkt vor dem Haus befinden sich Parkplätze.
  • An unser Haus schließt sich ein großer Garten mit vielen Bäumen und Hecken an, in welchem unsere Kinder jeden Tag ihren individuellen Bedürfnissen nach Ruhe und Bewegung nachkommen könne.

 

Team
  • 1 Leiterin
  • 14 Erzieherinnen
  • 1 Hausmeister
  • Mitarbeiterinnen in der Küche
  • Alle Erzieherinnen haben die Ausbildung zum Staatlich anerkannten Erzieher.
  • Zusatzqualifikationen: Staatlich anerkannter Sozialarbeiter, Heilpädagogische Zusatzqualifikation, Montessoridiplom, Physiotherapie und Praxisanleiter
  • Wir betreuen Schüler zur Berufsorientierung, Praktikanten und Studenten in den entsprechenden Ausbildungsbereichen.

 

Kontakte

Leitung:
Ulrike Richter

Stellvertretende Leitung:
Ingrid Bromberger

Sprechzeiten im Kindergarten:
Montag von 8.00 – 16.00 Uhr 
Donnerstag von 8.00 – 12.00 Uhr

Telefon: 03731/73033
Fax: 03731/6927908
E-Mail: kiga-regenbogen-freiberg@web.de

 

Anfahrt


Kita Regenbogen auf einer größeren Karte anzeigen


Träger

Stadtverwaltung Freiberg
Amt für Bildung, Jugend und Sport
Heubnerstraße 14
09599 Freiberg

Telefon: 03731/ 273341


Anmeldung, Gebühren

Informationen in der Einrichtung, Gebühren laut Gebührensatzung der Stadt Freiberg auch unter www.freiberg.de


Betreuungszeiten
   
4,5 Stunden: 7:30 - 12:00 Uhr
6,0 Stunden:
8:00 - 14:00 Uhr
7,0 Stunden:
7:30 - 14:30 Uhr
8,0 - 11,0 Stunden: variabel in der Öffnungszeit
   
   
Verpflegung
  • Das Frühstück bringen die Kinder von zu Hause mit.
  • Zum Frühstück werden Tee und Milch angeboten.
  • Der Essenanbieter für das Mittagessen und Vesper ist Sodexo Zug.
  • Das Vesper kann auch von zu Hause mitgebracht werden.
  • Wasser und Tee stehen den Kindern durch Selbstbedienung den gesamten Tag zur Verfügung.
  • Bei Bedarf, z.B. Allergien oder religiösen Hintergründen, erhalten die Kinder Extrakost.
  • In allen Gruppen organisieren die Erzieherinnen mit den Eltern Obstfrühstück.

Datenschutzerklärung